IPO Schutzdienst Training Session

Published Date: 2015


Um das auch mal zu erklären. Natürlich werden die Hunde beim Schutzdienst Training nicht „scharf“ gemacht oder auf Menschen gehetzt. Ganz im Gegenteil. Vielmehr geht es darum die natürlichen Triebanlagen eines Hundes mit den in der heutigen Zeit geforderten Gehorsamsbereichen in eine Balance zu bringen. Das schafft auch einen umweltsicheren Hund.

Junghund Training Session

Published Date: 2015


Je mehr das erwartete Verhalten des Hundes seinen natürlichen Triebverhalten entspricht, desto einfacher ist die Ausbildung, desto triebbeständiger zeigt sich der Hund in der Arbeit.

(Zitat “Helmut Raiser”)

IPO Unterordnung Training Session

Published Date: 2015


80% der Ausbildung spielt sich im Bereich der klassischen Konditionierung ab. Die beiden wichtigsten Funktionsbereiche sind der Beutetrieb und die aktive Aggression. Diese Bereiche lassen sich schon beim jungen Hund gut ansprechen und fördern. Ist der Hund in der Lage in beiden Bereichen ein gewünschte Verhalten zu zeigen, kann man sagen das „der Hund will was er soll".

Gerte & Clicker beim Schutzdienst

Published Date: 2015


Der Clicker sagt dem Hund „das hast du gut gemacht“, die Gerte sagt dem Hund „das kannst du besser“. Die Kombination von positiven und negativen Reizen die auf den Hund wirken führen zu einem vertsändlichen und hundegerechten Lernen.